weather-image
21°
×

Für 9 Cent: Pflegetelefon täglich von 7 bis 22 Uhr / Deutsches Rotes Kreuz informiert Betroffene und Angehörige

Pflege ambulant und stationär: DRK berät am Telefon

Landkreis (wil). Aufgrund der weiterhin großen Nachfrage zu Pflegethemen hat das DRK zum 1. Oktober ein Pflegetelefon gestartet, das ab sofort unter der Rufnummer (0180) 3 65 01 80 erreichbar ist. Es ist täglich von 7 bis 22 Uhr für neun Cent aus dem deutschen Festnetz zu erreichen. Mobilfunkpreise können abweichen.

veröffentlicht am 06.10.2008 um 00:00 Uhr

"Ambulante und stationäre Pflege sind sehr wichtige Themen, sie können für einen selbst und Angehörige sehr bedeutend sein. Daher bieten wir ab sofort Beratung zu diesen Themen an. Das Angebot unserer DRK-Beratungstage im Juli zum Pflegeweiterentwicklungsgesetz nahmen viele Anrufer an", erklärt Melanie Luttmann, Teamleiterin des DRK-Beratungszentrums Niedersachsen. Auch heute noch nehmen Anrufer dieses Angebot in Anspruch. "Ungebrochen ist die Nachfrage nach Pflegethemen. Im Verbund mit anderen DRK-Landesverbänden haben wir daher die Aktion ?DRK-Pflegetelefon' begonnen", sagt Claus-Dieter Dörlitz, Sprecher des Teams Beratungszentrum. An der Aktion beteiligen sich auch die Landesverbände Schleswig-Holstein und Brandenburg. Das Beratungszentrum kann zum Beispiel Erste-Hilfe- oder Schwesternhelfer-Kurse vermitteln, jederzeit kann ein Anrufer auch kostenlos zurückgerufen werden.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige