weather-image
STADTHAGEN. Bereits in der vergangenen Woche wollte das Kulturforum über eine Empfehlung an die Stadt entscheiden, wie die Programmgestaltung für die Zehntscheune für 2017 und die kommenden Jahre vonstatten gehen könnte.

Planung für die Zehntscheune geht voran

veröffentlicht am 18.09.2016 um 18:31 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:48 Uhr

Die Entscheidung ist jedoch vertagt. In 14 Tagen treffe man sich wieder mit dem Ziel, gemeinsam einen Vorschlag abzusegnen und der Stadt zu übergeben. Dies teilte der Geschäftsführer der Alten Polizei, Klaus Strempel, mit.

Über den Inhalt des Vorschlags habe man unter den Gesprächsteilnehmern bislang Stillschweigen vereinbart, so Strempel. Jedoch sei nach ausführlicher Beratung ein Plan entwickelt worden, den man mit Zuversicht vertrete. Umgehend soll der Plan nach Verabschiedung der Stadt zukommen.

Im Kulturforum treffen sich Vertreter der Alten Polizei, des Vereins Kultur Stadthagen, des Vereins Renaissance Stadthagen, des Verkehrsvereins Stadthagen und Umgebung sowie weitere örtliche Vereine. sk




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare