weather-image
29°
Interesse wecken: Ausstellungüber das "Landesparlament im Leineschloss" in der Sparkasse Schaumburg

Pörtner: Den Landtag an die Menschen heranrücken

Bückeburg (bus). Über das "Landesparlament im Leineschloss" informiert eine Ausstellung, die noch bis zum 29. August in den Räumen der Sparkasse Schaumburg (Bahnhofstraße 3 -5 ) zu sehen ist. Bückeburg ist nach Melle die zweite Station der als Wanderausstellung konzipierten Präsentation. "Der Landtag in Hannover ist für viele Menschen in Niedersachsen weit weg", bemerkte Friedel Pörtner während der Eröffnungsfeier am Dienstagabend. Daher wollten die Organisatoren ihn auf diese Weise an die Menschen heranrücken.

veröffentlicht am 10.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr

Die Landtagsabgeordneten Friedel Pörtner (links) und Ursula Helm

Der Landtagsabgeordnete bezeichnete als ein hauptsächliches Ziel der Zusammenstellung, das Interesse junger Menschen an der Arbeit des Landesparlaments zu wecken. Der - auch unter Erwachsenen anzutreffenden - Politikverdrossenheit solle mit eindrucksvollen Bildern, klaren, verständlichen Aussagen und leicht zugänglichen Schaubildern entgegengewirkt werden. Pörtner: "Außer dem grundsätzlichen Verständnis von Landespolitik und ihren Strukturen soll die Präsentation verschiedene Wegeaufzeigen, wie man sich an Landespolitik beteiligen kann." Bei der Konzeption sei speziell darauf Wert gelegt worden, dass die höchsten qualitativen Ansprüchen genügende Schau sich den Besuchern von selbst erschließt. Dem Betrachter werde keine strenge Reihenfolge auferlegt, um die angesprochenen Inhalte schlüssig verstehen zu können. "Landtag vor Ort: Das Landesparlament im Leineschloss" zeigt auf 24 Schautafeln Wissenswertes sowohlüber die Arbeitsweise der Abgeordneten als auch über die wechselvolle Geschichte des Gebäudes, in dem das Parlament seit 1962 seinen Sitz hat. Darüber hinaus besteht für besonders Interessierte die Möglichkeit, an zwei Computerterminals mittels einer Power-Point-Präsentation weiterführende Informationen abzurufen. Zudem zeigt die Ausstellung den offiziellen Landtagsfilm, verweist auf den umfangreichen Internet-Auftritt des Landtags und hält Informationsmaterial über das Landesparlament zur Mitnahme bereit. In einem Grußwort von Landtagspräsident Jürgen Gansäuer heißt es: "Ziel dieser Ausstellung ist es auch, dass Sie uns mit Ihren Anregungen, Vorstellungen und Wünschen begleiten, aber auch mit ihrer Kritik." Politik benötige den Dialog, er sei das wichtigste Gestaltungselement.

Die Präsentation zeigt sowohl Wissenswertes über die Arbeitsweis
  • Die Präsentation zeigt sowohl Wissenswertes über die Arbeitsweise der Abgeordneten als auch über die wechselvolle Geschichte des Gebäudes, in dem das Parlament seit 1962 seinen Sitz hat.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare