weather-image
23°
×

Budo SV Rinteln bei Wettbewerben in Lage

Pokale eingeheimst

RINTELN/LAGE. Beim 13. Lager Kempo-Karate-Cup gingen mehr als 300 Teilnehmer in acht Disziplinen auf sechs Wettkampfflächen an den Start. Der Budo SV Rinteln reiste mit zwölf hoch motivierten Wettkämpfern an. Unterstützung bekam der Verein von einer kleinen Schar mitgereister Fans, die sich über einen schönen und erfolgreichen Wettkampftag freuen durften.

veröffentlicht am 05.06.2016 um 18:31 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:34 Uhr

Autor:

Juliana Martejevs heimste gleich drei Erfolge ein. Im Kihon Kumite, in Selbstverteidigung und Saifa Synchron war sie nicht zu schlagen. Zusammen mit Marc Brünger und Juliane Weber wurde sie auch Siegerin mit der Saifa-Mannschaft. Zudem wurde Martejevs als beste Kämpferin des Tages mit einem Pokal ausgezeichnet.

Rilind Kelmendi wurde Zweiter in den Disziplinen Saifa/Kata und Selbstverteidigung und Dritter im Kihon Kumite. Marc Brünger belegte den ersten Platz im Kihon Kumite und den dritten Platz in Saifa/Kata. Arno Martejevs wurde Dritter in Saifa/Kata und erhielt noch einen Pokal als ältester Teilnehmer. Benjamin Puls konnte den dritten Platz im Kihon Kumite holen.

Dojoleiter Jochen Siekmann bekam die Auszeichnung als einer der besten Kampfrichter des Turniers. Er richtete in vielen Disziplinen als Hauptkampfrichter. Insgesamt durfte der Budo SV Rinteln mit 13 Pokalen nach Rinteln zurückkehren.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige