weather-image
19°
×

Staatsanwalt: 26-Jähriger bei Fluchtversuch tödlich verunglückt / Wer sind die „M-Kurden“?

Polizei verschärft Sicherheitsmaßnahmen

Hameln. Nach dem tödlichen Fenstersturz und den Tumulten vor dem Hamelner Amtsgericht und dem Sana-Klinikum, bei dem nach Angaben der Polizei 14 Beamte durch Steinwürfe und Pfefferspray verletzt wurden, hat die Inspektion Verstärkungskräfte angefordert und die Sicherheitsmaßnahmen in Hameln verschärft: Auch gestern waren die blau-weißen Transporter der bereits am Mittwochnachmittag nach Hameln gerufenen Bereitschaftspolizei überall im Stadtbild zu sehen. In der Nacht sei es zu keinen weiteren Ausschreitungen gekommen, teilte Oberkommissar Jens Petersen mit. Die Lage ist allerdings unklar; die heimische Polizei will auf alles vorbereitet sein.

veröffentlicht am 16.01.2015 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 13.01.2017 um 12:43 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige