weather-image
22°

Polizeieinsatz nach Spielende Union 2:2-Remis

Bezirksklasse (jö). Jagdszenen in Tündern. Nach dem 2:2 flogen im Spiel gegen Union Stadthagen derart die Fäuste, dass die Polizei gerufen wurde. "Meine Elf hat sich gut verkauft. Die ganze Aufregung danach musste nun wirklich nicht sein", bilanzierte Tünderns Coach Motzner. Unions Sprecher Gürler Cetin sah es ähnlich: "Der Polizeieinsatz war unnötig."

veröffentlicht am 18.04.2006 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige