weather-image
27°
×

MdB Brüning will Druck ausüben

Post: Habelmann will Schwarzen Peter nicht haben

Wölpinghausen (jpw). Ursula Habelmann wehrt sich gegen den „Schwarzen Peter“ und den Vorwurf der Unwirtschaftlichkeit, den sie nach ihrer Meinung von der Post AG zugeschoben bekommt. Hauptgrund für einen Brief an den Post-Politikbeauftragten Stefan Siekmann sind die inzwischen wieder eingestellten Versuche der Post, künftig Brief- und Paketmarken an einer anderen Stelle in Wölpinghausen verkaufen zu lassen.

veröffentlicht am 20.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 15:41 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige