weather-image
20°
×

Postkunden verärgert

Bückeburg (kk). Mehrere Postkunden machten gestern Morgen in unserer Redaktion ihremÄrger über die Deutsche Post AG Luft: Die Bückeburger Filiale im Schild-Center sei geschlossen - und sie seien nicht informiert gewe sen. Ein Anruf bei der Post-Pressestelle in Hamburg brachte die Erklärung: Eine routinemäßige Betriebsversammlung des Personalrats sei Grund für die ganztägige Schließung. Doch heute laufe wieder alles nach Plan.

veröffentlicht am 08.08.2008 um 00:00 Uhr

Am Schild-Eingang zur Langen Straße suchten die Kunden vergeblich nach einem Hinweis auf die Schließung, am Neumarktplatz gab es jedoch Aufklärung im DIN-A-4-Format. Unsere Zeitung war im Vorfeld nicht informiert worden. Doch auch postintern scheint es an der Kommunikation gehapert zu haben: Unverrichteter Dinge musste sich auch ein posteigener Lkw auf den Rückweg machen. Wie die Kunden stand auch der Fahrer kopfschüttelnd vor verschlossenen Türen.




Anzeige
Anzeige
Anzeige