weather-image
Liekweger Feuerwehr informiert am Wahlsonntag über ihre Arbeit

Praktische Tipps am Brandschutztag

veröffentlicht am 06.09.2016 um 17:29 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:59 Uhr

270_0900_12552_Ni_Brandschutztag.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Unter dem Motto „Wähle 112 – Ihre Freiwillige Feuerwehr – immer die richtige Wahl“ wollen die Brandschützer parallel zur Kommunalwahl über ihre Arbeit und deren Notwendigkeit für den Bürger informieren.

Der Brandschutztag wird von 11 bis 17 Uhr auf dem ehemaligen Schulhof in Liekwegen gegenüber dem Wahllokal ausgerichtet. Es soll einerseits über den vorbeugenden Brandschutz informiert werden. Dazu gibt es einen Workshop zu Feuerlöschern und Rauchmeldern, die Vorführung einer Fettexplosion und ein Rauchdemohaus.

Arbeit zu 100 Prozent ehrenamtlich

Die Arbeit der einzelnen Abteilungen der Feuerwehr werden ebenfalls vorgestellt.

„Die Arbeiten der Freiwilligen Feuerwehren sind unersetzbar und zu 100 Prozent ehrenamtlich. Dies möchten wir an diesem Tag besonders deutlich machen und in diesem Zuge auch besonders für die Bereiche Einsatzabteilung und Förderverein werben“, umreißt Pressesprecher Florian Ernst das Ansinnen der Feuerwehr. Unterstützt werden die Brandschützer an diesem Tag durch den DRK Ortsverein Liekwegen, der die Versorgung der Besucher mit Kaffee und Kuchen übernimmt. Für Kaltgetränke, Würstchen und Pommes werde ebenso gesorgt. red




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare