weather-image
22°
×

Ortsfeuerwehr Röcke: Detlev Meyer gibt Stellvertreterposten nach 17 Jahren ab

Ralf Linke zum neuen Vize gewählt

Röcke (mig). Seit 1992 war Detlev Meyer stellvertretender Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Röcke. Jetzt hat Meyer sein Amt abgegeben. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde Ralf Linke einstimmig zum neuen Stellvertreter gewählt.

veröffentlicht am 25.02.2009 um 11:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 16:42 Uhr

In Röcker Feuerwehrkreisen ist Detlev Meyer eine Institution. „Ich kenne gar keinen anderen stellvertretenden Ortsbrandmeister“, so Ortsbrandmeister Andre Broisch über seinen Vize. Broisch wünschte Meyer alles Gute. Ebenfalls ein neues Amt traten an: Andre Davidovic (Gruppenführer), Detlev Meyer (Schriftführer), Kenneth Hill (Zeugwart) und Kay Schmöe (Gerätewart).

Anschließend stellte Broisch den Jahresbericht vor. 2008 hatte die Ortsfeuerwehr Röcke acht Einsätze, davon fünf Brände und drei technische Hilfeleistungen. Vor Ort waren die Röcker unter anderem bei den Bränden Interseroh und Bauerngut.

Das die Feuerwehr ein funktionierendes Vereinsleben hat, zeigten auch die anderen Aktivitäten. Zusammen mit dem Rott und dem SV Röcke richtete man ein Osterfeuer aus, es wurde geknobelt und man fuhr gemeinsam zur Meyer-Werft nach Papenburg. Außerdem übten die Röcker gemeinsam mit Kameraden aus Rusbend und Meinsen-Warber-Achum im Brandübungshaus der Bundeswehr in Fassberg.

Die Sanierungsarbeiten an den Sanitäranlagen waren im April beendet. Außerdem wurde der Wehr ein „neuer“ Mannschaftstransportwagen übergeben. Geplant ist die Ersatzbeschaffung für das alte LF8, die Dämmung des Gerätehausturmes und das Verlegen von Pflaster hinter dem Feuerwehrhaus. Die Ortsfeuerwehr Röcke hat derzeit 154 Mitglieder, davon 26 Aktive.

Anschließend stellte Jugendwart Michael Jäpel den Jahresbericht der Jugendfeuerwehr vor. Insgesamt leistete der Nachwuchs 150,25 Dienststunden. Die Jugendlichen nahmen an Wettbewerben teil, sammelten Weihnachtsbäume und unternahmen eine Nachtwanderung. Derzeit hat die Jugendfeuerwehr 16 Mitglieder (davon zwei Mädchen).

In einem Grußwort lobte Bürgermeister Horst Schwarze dann die große Leistung der Aktiven. „Im verflossenen Jahr ist einiges auf die Ortsfeuerwehr Röcke zugekommen“, sagte Schwarze mit Blick auf die beiden Großbrände. Ein „freudiges Ereignis“ sei die geplante Anschaffung eines neuen TSF-Fahrzeugs.

Befördert wurden Kai König, Manuel Steckel und Kevin Hiekel zum Feuerwehrmann, Ralf Linke zum Oberlöschmeister und Andre Broisch zum Brandmeister. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Hagen Freise geehrt.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige