weather-image
21°
×

Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung

Bad Nenndorf. Die Polizei Bad Nenndorf sucht einen Unbekannten, der in der Nacht zu Montag in der Kurstadt drei Autos und eine Hauseingangstür beschädigt haben soll. Nach Angaben der Beamten hat der Täter gegen 3.20 Uhr die Tür des Wohnhauses Nummer 2 an der Wiesenstraße mit Schlägen oder Tritten bearbeitet. Anschließend soll er zu einem in der Nähe geparkten Audi A4 gegangen sein und den linken Außenspiegel abgetreten haben. An dem Auto entstand erheblicher Schaden.

veröffentlicht am 01.04.2015 um 16:32 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:42 Uhr

Doch damit nicht genug: Der Unbekannte schwang sich auf ein rosafarbenes Damenfahrrad der Marke „Rixe“ und fuhr auf die Schillerstraße. Dort kollidierte der Mann mit zwei parkenden Autos, einem Mazda und einem Saab. Auch diese Fahrzeuge sind den Ordnungshütern zufolge erheblich beschädigt worden. Der Unbekannte ließ sein demoliertes Fahrrad auf der Schillerstraße zurück und flüchtete zu Fuß. Unterdessen hatten Zeugen die Polizei alarmiert. Die Suche nach dem mutmaßlichen Randalierer hatte jedoch keinen Erfolg. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 5000 Euro.

Der Täter soll den Zeugenaussagen zufolge zwischen 20 und 25 Jahre alt sowie zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß sein. Zum Tatzeitpunkt war er mit einem dunkelgrünen Parka bekleidet und hatte die Kapuze über den Kopf gezogen.

Hinweise zu dem Täter und dem rosafarbenen Fahrrad nimmt die Polizei, Telefon (0 57 23) 9 46 10, entgegen.bes




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige