weather-image
×

"Vorzeigebetrieb" von Auflage befreit / Zweite Zufahrt für das Büro

Rat ebnet Firma Bahr den Weg

Luhden (tw). Weil "Bahr Modultechnik", an der Nord-Süd-Straße gelegen, eine "Vorzeigefirma im Gewerbegebiet Luhden" (Bürgermeister Hartmut Büscher) ist, hat der Gemeinderat während seiner jüngsten Zusammenkunft im Gemeindehaus am Lindenbrink einstimmig beschlossen, den Betrieb von den Auflagen im B-Plan "Wasserbreite" zu befreien; damit folgteder Rat einer voran gegangenen Empfehlung des Verwaltungsausschusses (VA).

veröffentlicht am 01.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr

Konkret beabsichtigt die Firma Bahr, ihr Büro zu erweitern. Dafür soll der Grünstreifen im südlichen Bereich durch eine zweite Zufahrt unterbrochen werden. Um den Eingriff in den Grünstreifen möglichst gering zu halten, soll die Breite der Zufahrt nur drei Meter betragen. Weil dennoch etwa 21 Quadratmeter Grün wegfallen, soll als Kompensation eine Ausgleichsfläche im Bereich zwischen Teich und Hecke geschaffen werden. "Einziger Wermutstropfen", so Büscher, "ist nur, dass im Zuge der Anlage der Zufahrt eine Parkbucht entfällt". Das indes ist laut Gemeindedirektor Heinz Wischnat nicht weiter tragisch: "Dafür gibt's sechs neue Parkplätze auf dem Firmenareal selbst."




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige