weather-image
20°
×

TuS siegt in Riehe nach 0:2-Rückstand / SV Obernkirchen gewinnt in Lauenau 3:0 / 4:2-Erfolg für SV Engern

Rehren A.O. wacht erst nach 38 Minuten auf und siegt 5:2

Kreisliga (luc). Durch einen 5:2-Erfolg beim TuS Rieheübernahm Bezirksklassenabsteiger TuS Rehren A.O. am ersten Spieltag die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga.

veröffentlicht am 14.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

TuS Riehe - TuS Rehren A.O. 2:5. Recht stark begann der TuS Riehe sein Auftaktspiel gegen Bezirsklassenabsteiger TuS Rehren A.O. und ging durch Lars Hausmann (25.) und Christoph Bilges (30.) mit 2:0 in Führung. Der Gast kam durch einen Doppelschlag von Felix Watermann (38.) und Kastriot Hasani (40.) zum 2:2-Pausenstand. In der 60. Minute brachte Marco Thies den TuS Rehren mit 3:2 in Führung. Der Gastgeber öffnete nun seine Abwehr und setzte in der Schlussphase alles auf eine Karte. In der 89. und 90. Minute schloss Marco Thies zwei klassische Konterangriffe zum 2:5-Endstand ab. VfL Bückeburg II - TSV Liekwegen 0:1. In einem ausgeglichenen Spiel setzte sich der TSV Liekwegenüberraschend mit 1:0 bei der Reserve des VfL Bückeburg durch. Das Tor des Tages fiel in der 37. Minute durch Sascha Schmidt. SV Engern - TuS Lüdersfeld 4:2. Bereits in der zweiten Minute brachte Andreas von Quadt den spielbestimmenden Gastgeber mit 1:0 in Führung. Per Foulelfmeter erhöhte Metin Özkan (11.) auf 2:0. Der Gast konnte durch Ibrahim Aslan (44.) zum 2:1-Pausenstand verkürzen. In der 50. Minute fiel durch Ibrahim Aslan der Treffer zum 2:2-Ausgleich. Mit einem Heber über den Torwart brachte Raeiss Cheicki den Gastgeber nur drei Minuten später erneut in Führung. In der Schlussminute schloss Oliver Watermann einen Konterangriff mit dem Treffer zum 4:2-Endstand ab. TuS Lindhorst - FC Hevesen 4:2. Nico Paasch (8.) brachte den Gast mit 1:0 in Führung, Benjamin Döring (20.) erzielte den 1:1-Ausgleich. Durch Lars Reuther (30.) führte der Gastgeber zur Pause mit 2:1. Nach dem 3:1 durch Bassam Serhan (80.) erhöhte Ahmed Serhan (85.) auf 4:1. Der Gast konnte eine Minute vor dem Abpfiff durch Vitali Wecker nur noch zum 4:2-Endstand verkürzen. MTV Rehren A.R. - SC Deckbergen-Schaumburg 2:3. Eine Halbzeit lang spielte der MTV Rehren A.R. recht stark gegen den SC Deckbergen-Schaumburg auf und ging durch Christian Lawendell (25.) verdient mit 1:0 in Führung. Mit einem abgefälschten Schuss erzielte Kai Noltemeier (44.) den 1:1-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel wurde der Gast zur spielbestimmenden Mannschaft und ging durch Marcel Riedel (70.) per Foulelfmeter mit 2:1 in Führung. Nur drei Minuten später fiel durch Niels Halle das 1:3. Der Treffer zum 2:3 fiel erst in der Schlussminute durch Kevin Jung. SV Victoria Lauenau - SV Obernkirchen 0:3. Erst nach dem 0:1 durch Srdan Petrovic (36.) wurde Bezirksklassenabsteiger SV Obernkirchen zur spielbestimmenden Mannschaft beim SV Victoria Lauenau. Der Gastgeber, der bis zum 0:1-Rückstand jederzeit gleichwertig war, musste durch einen Freistoßtreffer von Andre Labenok (52.) das 0:2 hinnehmen. In der 67. Minute verwandelte Bastian Nonnenberg ein Zuspiel von Olaf Seifert zum 0:3.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige