weather-image
14°
×

Bückeburgs Schützen treten gegeneinander an

Reinhard Kropp zum dritten Mal König

Bückeburg (jp). "Never change a winning team" - dieses Motto scheint sich der SV Bückeburg beim Schießen um die Königswürden zu eigen gemacht haben.

veröffentlicht am 09.07.2008 um 00:00 Uhr

König des Schützenvereins Bückeburg ist zum dritten Mal in Folge Reinhard Kropp. Auch seine beiden Ritter heißen wieder Tino Doerfert und Michael Findeisen, nur diesmal in vertauschter Reihenfolge. Erfolgreich verteidigt hat auch Britta Günther ihre Königinnenwürde aus dem Vorjahr. Ihre Damensind Kerstin Henke und Daniela Findeisen. Den Titel des Königs der Schützen-Altersklasse errang Hans-Peter Reschel vor Michael Wasser und Detlef Puttler. Alterskönigin wurde Ursula Weiss. Zum Senioren- Königspaar wurden Hans-Joachim Thiemann und Annemarie Reschel proklamiert. Beim Schießen um die Jugendwürde setzte sich Phillip von Daake durch. Juniorenkönig wurde Hendrik Hagenah. Beim Schießen um den Schweinefürsten war Michael Findeisen im Stechen einen Ring besser als Sigrid Hermanns. Daniela Findeisen konnte sich über den Damen- Wanderpokal freuen. Den Schützen-Hirsch errang Hans-Peter Reschel vor Hans-Joachim Thiemann und Peter Schmitz, bei den Damen war Ursula Weiss erfolgreich. Den Jugendhirsch holte Phillip von Daake.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige