weather-image
34°
×

Fast die Hälfte der Hohenroder TSV-Mitglieder sind im Tischtennis-Punktspielbetrieb aktiv

Reise zur Deutschen Meisterschaft geplant

Hohenrode (who). Wenn, wie beim TSV Hohenrode, 46 von 103 Mitglieder im Tischtennis-Punktspielbetrieb mitmischen, ist das ein Zeichen für die Vitalität eines Vereins. So konnte Olaf Meyer als 1. Vorsitzende zur Hauptversammlung im Wesentlichen nur Gutes berichten.

veröffentlicht am 25.02.2009 um 10:30 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 17:42 Uhr

Auch in den Details sehe es gut aus, stellte Meyer dar. Die Tischtennis-Damen belegten den zweiten Platz in der Kreisliga und spielen in dieser Saison in der Bezirksklasse. Die erste Herren arbeiteten sich bis auf den achten Platz hoch; den Mädchen gelang mit Platz eins in der Kreisliga der Aufstieg in die Bezirksklasse und für die Schüler/Innen hieß es Platz fünf in der Kreisliga.

Jugendwart Michael Braunert berichtete für die Nachwuchsabteilung, dass die 18 Kinder hoch motiviert seien. Die Trainingszeit am Montag sei frequentiert von durchschnittlich acht bis zehn Jungen und Mädchen. Am Freitag kämen hauptsächlich Mädchen zum Training.

Der gemeinsame Vorschlag des 1. Vorsitzenden und der 2. Vorsitzenden Anna Schnur: Ab und zu sollten Erwachsene und Kinder zusammen trainieren, um dem Nachwuchs Gelegenheit zu geben, sich mit stärkeren Gegnern zu vergleichen.

Der TSV hat im Vorjahr einige Mitglieder zum Berlin-Marathon geschickt. Die Vereinsmeisterschaften haben im Vorjahr Sarah Brund und Michael Braunert gewonnen. Als „Jubilare“ ehrte Meyer Marian und Jürgen Peterson für zehn Jahre Mitgliedschaft; Gerda Schulze, Herbert Kruhl, Andreas Lenhoefer, Ulrich Gölzer, Frank Rosner, Alexander Kabath und Michael Braunert für 15 Jahre Treue zum TSV Hohenrode. Thomas Meier und Thomas Burzlaff sind mit über 30 Jahren Zugehörigkeiten die dienstältesten Mitglieder des Jahres.

Am 7. März steht eine Fahrt zu den Deutschen Meisterschaften im Programm, für den 18. April die Vereinsmeisterschaften der Jugend und Schüler. Am 20. Juni ist der TSV beim Sommerfest der Dorfgemeinschaft dabei. Am 20. November finden die Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren statt.

Der Erste Vorsitzende des TSV Hohenrode, Olaf Meyer (v.l.), mit den Jubilaren Michael Braunert, Thomas Burzlaff, Frank Rosner, Thomas Meer und Ulrich Gölzer.

Foto: who




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige