weather-image
33°

Pferdegala unter dem Motto „Moviestars“

Reitkunst mit edlen Pferden: Osterprogramm der Hofreitschule

BÜCKEBURG. Während der Osterfeiertage bietet die Fürstliche Hofreitschule ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie an. Im Schlosspark und vor der Kulisse von Schloss Bückeburg können täglich um 15 Uhr bei Vorführungen die Schulhengste bestaunt werden.

veröffentlicht am 17.04.2019 um 12:31 Uhr

Shows mit Pferden bietet die Hofreitschule über Ostern. Foto: pr.

BÜCKEBURG. Am Ostersamstag und am Ostermontag präsentieren die Hofbereiter in prachtvollen Kostümen die Hohe Schule barocker Reitkunst in der 45-minütigen Vorführung „Bückeburger Reitkunst“. Dabei führen die Barockhengste ihr kunstvolles Ballett zu Klängen klassischer Musik und anekdotenreichen Erklärungen der Hofreitmeister vor. Zu bestaunen sind unter anderem anspruchsvolle Lektionen der Hohen Schule barocker Reitkunst, das Reiten im Damensattel sowie ein historisches Ringstechen zu Pferde. Highlight der Vorführung ist einer Pressemitteilung der Hofreitschule zufolge der Schulspringer, ein Schimmel, der „akrobatisch anmutend durch die Lüfte fliegt“.

Am Ostersonntag findet die große „Gala der Reitkunst“ statt. Die völlig neu konzipierte Show steht unter dem Motto „Moviestars“. Die Equipe der Hofreitschule präsentiert dabei prächtig geschmückte Schulhengste in anspruchsvollen Reitchoreografien. Reiterlich umgesetzt werden Szenen aus berühmten Filmen wie „Zorro“, „Pocahontas“, „Herr der Ringe“, „Das letzte Einhorn“ oder „Jeanne d’Arc“. Kostüme und Begleitmusik runden die 75-minütige Show ab.

An allen Tagen ist zwischen 10 und 17.30 Uhr ein Besuch der historischen Stallungen mit dem Museum der Fürstlichen Hofreitschule möglich, auch ohne Voranmeldung. Um 12 Uhr findet zudem jeweils täglich eine Marstallführung statt.r




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare