weather-image
28°
×

Flecken Lauenau einigt sich auf Namen für neue Gastronomie

Restaurant soll „Plaza“ heißen

Lauenau (bab). Die Planungen für das neue Restaurant, das der Flecken Lauenau im Gewerbepark ausbaut, nehmen Formen an. Auch ein Name ist gefunden. „Plaza“ soll das Lokal heißen, das im Sommer eröffnet.

veröffentlicht am 01.02.2010 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 18:41 Uhr

Der Name Plaza hat sich im Flecken Lauenau bereits seit dem Ausbau des großen Platzes Am Markt eingebürgert. Jetzt soll auch das künftige Restaurant Plaza heißen und erinnert damit an First-Class-Hotels in aller Welt. Auch wenn die Ziele in Lauenau etwas bescheidener gesteckt werden, so hat der Flecken jedoch einiges vor, um ein schickes und modernes Ambiente für die neue Gastronomie zu schaffen.

In nichtöffentlicher Sitzung hat sich der Rat der Gemeinde mit der Gestaltung des Restaurants beschäftigt und Gemeindedirektor Uwe Heilmann kann bereits von Entscheidungen berichten. „Wir haben eine sehr lebhafte Sitzung gehabt“, sagt der Verwaltungschef. Der Rat habe sich stark eingebracht. Zur fachlichen Unterstützung sei ein Architekt bei der Sitzung gewesen und Entscheidungen seien auch gefallen.

Die Bezüge für die Sitzmöbel sollen bordeauxrot gehalten werden, aus Nussbaum sollen Stuhlrahmen und Tische sein. Um einen hellen, freundlichen Eindruck in die Räume zu bekommen, werden beige Töne die dunklen auffangen. „Mutige Entscheidungen“ haben die Ratsmitglieder nach Heilmanns Meinung auch im Hinblick auf den Bodenbelag getroffen. Den Steinfußboden wollen die Politiker in anthrazit gestalten. Auch das Konzept für das Herzstück des neuen Lokals, die Küche, stehe inzwischen, gibt Heilmann an. Der zukünftige Pächter Bojan Djordjevic sei jedenfalls mit den Planungen zufrieden.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige