weather-image
20°
×

Rinteln: 86-Jähriger gefährdet den Straßenverkehr

Am Dienstag gegen 16.45 Uhr führte war ein 86-jähriger Autofahrer laut Polizeibericht auf der Mindener Straße unterwegs, obwohl er dazu gesundheitlich nicht in der Lage war. Er fuhr mehrfach auf die Gegenfahrbahn und lenkte sein Auto auf den Gehweg, obwohl sich dort Fußgänger befanden, die sich nur durch einen Sprung zur Seite retten konnten. Die Personalien der Fußgänger sind bislang nicht bekannt. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei unter (0 57 51) 9 54 50 in Verbindung zu setzen. Dem 86-jährigen BMW-Fahrer wurde Haltezeichen gegeben, die er nicht beachtete. Letztlich fuhr er auf einen stehenden Transporter auf, der in einer Reihe stehender Autos vor dem dortigen Bahnübergang aufgrund heruntergelassener Schranken, stand.

veröffentlicht am 14.01.2015 um 14:02 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:42 Uhr




Anzeige
Anzeige
Anzeige