weather-image
20°
×

Doppelpack durch Christopher Möller / Glückliche Einwechslungen

Rintelnüberrennt Leveste mit 5:1

Bezirksliga (peb). Der Sieg in Exten hatte der Truppe von Trainer Ulf Netzeband sehr großes Vertrauen gegeben. Das musste am Sonntag der Tabellenvierte TV Leveste erkennen. Der SC Rinteln gewann nach einer guten Leistung hochverdient mit 5:1.

veröffentlicht am 18.09.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:25 Uhr

Die ersten 20 Minuten waren geprägt durch ein sehr intensives und körperbetontes Spiel von beiden Seiten. Die Räume wurden zugestellt, die Abwehrreihen ließen keine Chancen zu. Dann die Führung für Rinteln: Thomas Mau zog aus zwölf Metern ab und traf zum 1:0. Danach Riesenmöglichkeiten für Stefan Pappas (27., 33.) und Christopher Möller (31.). In der 35. Minute wieder der überragende Andre Bentrup mit klugem Pass auf Möller und es stand 2:0. Leveste kam in der ersten Halbzeit nur einmal gefährlich vor den SCR-Kasten, aber der Ammer-Schuss (28.) wurde eine Beute von Keeper Michael Kröning. Schon zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff erhöhte der agile Möller nach Wittek-Pass auf 3:0. Dann zeigte Netzeband ein glückliches Händchen beim Einwechseln. In der 68. Minute kam Kamuran Özkan und markierte in der 75. Minute das 4:0, in der 78. Minute kam Björn Eisermann, der in der 83. Minute nach einem Muster-Pass von Santos zum 5:0 einschoss. Der Gegentreffer zum unnötigen 1:5 fiel erst in der 89. Minute durch den eingewechselten Bayrakter. SCR: Kröning, Spieß, Pappas, Kirkham, Mau, Santos, Kuhlmann (78. Eisermann), Oberländer (76. Beckemeyer), Möller (68. Özkan), Bentrup, Wittek.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige