weather-image
21°
×

Blue-Bots in der Kindertagesstätte

Roboteralarm! Workshop in der Kita am Unterwallweg

BÜCKEBURG. Durch die städtische Kindertagesstätte am Unterwallweg sausten am vergangenen Wochenende Bodenroboter um die Wette. Unter der Leitung von Reinhard Stückerjürgen fand ein Workshop zu dem Thema Digitale Medien statt.

veröffentlicht am 27.09.2019 um 12:25 Uhr
aktualisiert am 27.09.2019 um 16:20 Uhr

BÜCKEBURG. Die Veranstaltung war an Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren und an ihre Väter, Onkel, Freunde und Großväter gerichtet. In dem Workshop wurden die Kinder mit Spaß und Freude an das Thema des Programmierens herangeführt. Hierzu wurden kleine Bodenroboter, genannt Blue-Bots, verwendet. Mit diesen Robotern wurden kleine Strecken auf Buchstaben-, Raster- oder Zahlenmatten abgefahren, die vorher per Tastendruck einprogrammiert werden mussten. Für die älteren Kinder gab es die Möglichkeit, die Roboter per Bluetoothverbindung mit einem Tablet zu programmieren und damit auf Weltreise zu gehen. Auf einer großen Weltkarte konnten sie von Land zu Land fahren. Die Erwachsenen mussten in einer kleinen Roboterrallye gegeneinander antreten.

Durch die Planung der Strecken und der Bewegungsabläufe werden das räumliche und logische Denken sowie die Kreativität der Kinder gefördert, wie es in einer Pressemitteilung der Kita heißt. Das Spiel in der Gruppe fördere zudem das Sozialverhalten untereinander, und durch das unterschiedliche Alter der Gruppenmitglieder könnten die Kinder voneinander lernen.

Der Workshop war mit 15 Kindern und zusätzlichen Erwachsenen sehr gut besucht und damit auch komplett ausgebucht. Es gab durchweg positive Rückmeldungen der Kinder und der Erwachsenen, die sich mehr themenbezogene Workshops speziell für den Teilnehmerkreis „Kinder mit ihren männlichen Begleitungen“ in der Kita wünschen. r

Für jeden Teilnehmer gab es zum Abschluss ein Zertifikat. Foto: pr.



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige