weather-image
21°
×

Cammeruner sind heute Gastgeber für „Westfalia“ / Himmelfahrt eigenes Fest / Proklamation gegen 16.30 Uhr erwartet

„Ruhe siegt“ feiert doppelt: Schützen- und Verbandsfest

Cammer (bus). Das Cammeruner Schützenfest kommt in diesem Jahr als Doppelveranstaltung daher. Der ausrichtende Verein „Ruhe siegt“ feiert sein eigenes Fest traditionell am Himmelfahrtstag (Donnerstag, 21. Mai). Einen Tag zuvor ist das am Dorfgemeinschaftshaus stehende Festzelt Treffpunkt des Schützenbundes „Westfalia“, der hier zum Verbandsfest zusammenkommt.

veröffentlicht am 19.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 19:41 Uhr

Das „Westfalia“-Treffen beginnt am heutigen Mittwoch, 20. Mai, um 18.45 Uhr. Für die musikalische Beschallung wurde das Schnathorster Blasorchester verpflichtet. Tags drauf steht zur Eröffnung des Schützenfestes ein um 9.30 Uhr beginnender Festzelt-Gottesdienst auf dem Programm. Um 10.30 Uhr schließen sich Frühschoppen mit Platzkonzert und das Königsschießen an. Um 11.15 Uhr gibt’s Erbsensuppe, um 14.30 Uhr öffnet eine Cafeteria ihre Pforten.

„Ruhe siegt“-Vorsitzender Christoph Kalthegener geht davon aus, dass gegen 16.30 Uhr alle Entscheidungen gefallen sind und der Einmarsch der Schützen sowie die Proklamation der Könige beginnen kann. Im Anschluss an die Bekanntgabe des Nachfolgers von König Marco Horn versorgt ein Diskjockey die Majestäten und deren Gäste mit Tanzmusik.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige