weather-image
11°
×

Kreisstädterinnen fahren zum Derby nach Auhagen

Rumpftruppe des VfL Stadthagen baut auf Kampfgeist und Moral

Handball (hga). Es ist Derbyzeit in der Frauen-WSL-Oberliga. Der MTV Auhagen empfängt den VfL Stadthagen.

veröffentlicht am 15.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Die Gäste kämpfen seit ihrem Aufstieg mit personellen Problemen, der Kader ist zu klein. Eine hohe Moral zeichnet die Gäste aus. Leicht sollten die Gastgeberinnen die Sache also nicht nehmen, auch wenn der Gegner im Moment Tabellenvorletzter ist. Dem MTV auf Platz drei der Tabelle sitzt punktgleich der SCB Langendamm im Nacken, nur bei einem Heimsieg kann die gute Platzierung gehalten werden. "Wir müssen gewinnen, der VfL hat nichts zu verlieren. Das wird nicht leicht", befürchtet MTV-Coach Saulius Tonkunas. Mit der Rolle des Favoriten muss die Mannschaft richtig umgehen, das fängt bei einerkonzentrierten Abwehr an und endet mit wenigen Fehlern im Angriff. "Es hat immer einen besonderen Reiz gegen Auhagen zu spielen", sagt Melanie Gerland vom VfL. Anwurf: Sonntag, 15.45 Uhr.




Anzeige
Anzeige