weather-image
26°
×

Prognose des SZ/LZ-Wetterfroschs: Der Winter setzt sich fest – sibirische Kälte strömt nach Westen

„Russenpeitsche“ droht erst nächste Woche

Landkreis. Der Dezember hat das ungünstigste Klima aller Monate. Er weist allgemein die größte Nebel- und Hochnebelhäufigkeit auf, zudem die geringste Sonnenscheindauer – durchschnittlich eine Stunde pro Tag – und die mit Abstand höchste Niederschlagssumme aller Wintermonate. Die großen Temperaturgegensätze zwischen dem noch warmen Atlantik und dem schon sehr kalten europäischen Festland und die entsprechenden Luftdruckunterschiede sind der Motor für zwei gegensätzliche Großwetterlagen, die den Dezember prägen. Zum einen kurbelt die gesteigerte Tiefdrucktätigkeit über dem Nordatlantik den Zustrom milder Meeresluft zum Kontinent an, zum anderen kann uns mit einem ersten Vorstoß des sibirischen Winterhochs nach Westen schon mal die russische Kältepeitsche treffen. So geschehen im Dezember 2010, als die Nachttemperaturen im Schaumburger Land in der ersten Monatshälfte auf nahe minus 10 Grad abrutschten.

veröffentlicht am 05.12.2012 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 07:42 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige