weather-image
19°
×

Sanierung der Kapellen im Fokus

Samtgemeinde Rodenberg. Mit den Sanierungen einiger Friedhofskapellen in der Samtgemeinde Rodenberg will sich heute, Dienstag, 20. Januar, der Ausschuss für Friedhofsangelegenheiten beschäftigen. Dazu treffen sich die Ratsleute um 17 Uhr an der Friedhofskapelle in Feggendorf, Feggendorfer Straße. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr im Sitzungssaal im Gewerbepark Lauenau, Carl-Sasse-Straße 3.

veröffentlicht am 19.01.2015 um 18:46 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:42 Uhr

Für die Grundsanierung der Feggendorfer Kapelle sollen dem Plan nach 30 000 Euro in den Haushalt eingestellt werden. Darüber hinaus stehen in den Friedhofskapellen Groß Hegesdorf und Messenkamp noch Malerarbeiten sowie die Überprüfung der Elektrik aus. 10 000 Euro wären dafür nötig.

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung betrifft die Orgel in der Friedhofskapelle Rodenberg. Bereits 2012 war die abgängige Orgel Thema im Ausschuss, repariert wurde sie seither jedoch nicht. „Seit Ende November letzten Jahres ist die Orgel nicht mehr benutzbar“, heißt es in der Ausschussvorlage. Für den Übergang werde sie durch eine transportable Orgel ersetzt. Da in der Kapelle bis zu zwei Trauerfeiern pro Woche stattfinden, sei „eine möglichst zeitnahe Wiederbeschaffung einer Orgel notwendig“, so die Verwaltung. Vorgeschlagen ist eine Orgel der Marke „Gloria Cantus 230“ für einen Preis von 3850 Euro.kle




Anzeige
Anzeige
Anzeige