weather-image
10°
×

Autoschau, Bückeburg kocht über und verkaufsoffenes Wochenende

Schauen, schlemmen, shoppen

Bückeburg. Ein schönes Wochenende mit viel Trubel auf dem Marktplatz, in der Fußgängerzone und der oberen Langen Straße steht den Bückeburgern und ihren Besuchern ins Haus. Während auf dem Marktplatz von Freitag bis Sonntag „Bückburg kocht über“ gefeiert wird, wird Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr die Autoschau in der Langen Straße stattfinden. Und: Verkaufsoffener Sonntag ist auch noch.

veröffentlicht am 28.07.2015 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:22 Uhr

Neben den fünf teilnehmenden Autohäusern BMW Becker & Tiemann, Mohme & Piepho, Rostek, Schöttelndreier und Starnitzke werden erstmals auch Motorräder durch die Motorradmeisterei Lange aus Hehlen ausgestellt. Diese werden in der Braustraße zu finden sein, neben den roten „Schätzchen“ des Vereins zur Erhaltung historischer Feuerwehrfahrzeuge. Hier werden Feuerlöscher zum Sonderpreis und die Überprüfung von vorhandenen Feuerlöschern angeboten.

Weiterhin zeigt „Ibo“ die neuesten Trends im Bereich der Autopflege und die Lackiererei Timpe, wie der fahrbare Untersatz mit Farbe in ein echtes Highlight verwandelt werden kann. In der Schulstraße gibt es vor di Noto-Optik ein Hör- und Sehmobil und Kosmetikerin Christina di Noto bietet ein Kinderschminken an. Der Motorclub Bückeburg baut in der Langen Straße vor Kaufhaus Schild eine Kartstrecke auf. Ein Kart steht zur Verfügung, um diesen schnellen Sport auch einmal selbst auszuprobieren, weitere Karts werden zum Anschauen ausgestellt.

Der Veranstalter, Bückeburger Stadtmarketing (BSM) e.V. freut sich, das in diesem Jahr nicht nur wieder die obere Lange Straße und die Schulstraße, sondern auch die Braustraße in die Veranstaltung einbezogen werden können und bittet die anliegenden Geschäftsleute und Anwohner für kleinere Behinderungen, die möglicherweise im Zusammenhang mit dem Aufbau und der Veranstaltung selbst stehen, um Verständnis.

Der Sonntag ist wieder von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen, und im unteren Bereich der Langen Straße ist für die Kleinsten ein Kinderkarussell aufgestellt. Hunger und Durst können natürlich auf dem Gourmet-Fest in vielfältiger Form gestillt werden.

„Bückeburg kocht über“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Vive la France“. Acht Bückeburger Restauarants werden französische Spezialitäten wie Lammhaxe Provence, Entenbrustfilet auf südwestfranzösische Art mit Calvadossauce, Champigons in Cognac geschwenkt, Grillspieß „Rustice“, „Coq au vin“, Schnitzel Toulouse, Nudelpfanne provencale, „Boeuf Bourgignon“ oder französische Käsespezialitäten anbieten: Freitag ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag ab elf Uhr. Die offizielle Eröffnung mit einer kurzen Ansprache eines Vorstandsmitgliedes des Bückeburger Stadtmarketing (BSM) sowie des Bürgermeisters Horst Schwarze findet um 18 Uhr statt.

Besondere Erwähnung verdient auch wieder die große Tombola mit über 400 Gewinnen. Als 1. Preis winkt, ganz mottogerecht, eine Parisreise mit dem Besuch von Euro-Disney und einer Lichterfahrt auf der Seine für zwei Personen im Wert von 1000 Euro; der 2. Preis ist wieder ein Musicalwochenende in Hamburg im Wert von 400 Euro. Der Gewinner des 3. Preises kann sich über einen Präsentkorb mit französischen Leckereien aus dem Hause Weinlager Barkhausen im Wert von 100 Euro freuen. Darüber hinaus gibt es fünfmal zwei Tickets für das GOP Bad Oeynhausen, Pakete mit Schaumburg 5ern, weitere Sachpreise sowie Gutscheine der teilnehmenden Gastronomen zu gewinnen. Die Verlosung der drei Hauptpreise findet am Sonntag gegen 17 Uhr auf der Bühne statt. Lose gibt es zum Preis von zwei Euro (sechs Stück für zehn Euro) an den Gastronomieständen. Die Sofortgewinne können am Losstand links vom Schlosstor abgeholt werden. Dort können alle Gewinner auch Kärtchen für die Hauptgewinne ausfüllen.

Das Parken ist – wie immer in Bückeburg – von Freitagmittag bis Montagmorgen kostenlos.rc




Anzeige
Anzeige