weather-image
×

Arina Dähnick zeigt Straßenszenen aus Berlin, Paris und New York

Schaufenster als Spiegel: Diese Fotos faszinieren

Obernkirchen. Du siehst Dir diese Großstadtszenen aus Berlin, Paris und New York an, wieder und wieder – und Du wirst und wirst mit ihnen nicht fertig. Das liegt daran, dass es durchweg Dreifach-Spiegelungen sind, die Arina Dähnick (Jahrgang 1965) im Fenster ihrer Messsucherkamera zusammenzwingt. „Nach einem Moment der Verwirrung eröffnet sich dem Betrachter die Möglichkeit, die angebotenen Einzelteile zu ordnen, um sie danach für sich selbst in einen neuen Zusammenhang zu bringen“: So beschreibt die bekennende Leica-Fotografin selbst das, was sich in Auge und Kopf abspielt, sobald man den Blick auf eines ihrer Bilder richtet. Es erklärt, warum diese mit hoch lichtstarken 35 und 50 Millimeter Summilux-Festbrennweiten gebannten Szenen nie langweilig werden.

veröffentlicht am 21.08.2015 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 14:36 Uhr

Autor:

Thomas Wünsche



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige