weather-image
21°
×

26:30-Pleite gegen Eiche Dingelbe II

Schaumburg Nord II auf den Boden der Tatsachen

Handball (hga). Es sollte eine Standortbestimmung sein, am Ende stand die erste Saisonniederlage. In der WSL-Oberliga unterlag die HSG Schaumburg Nord II in eigener Halle dem TV Eiche Dingelbe II 26:30 (12:13).

veröffentlicht am 20.10.2008 um 00:00 Uhr

"Es waren zu viele technische Fehler und der Gegner war einfach besser als wir", konstatierte HSG-Coach Holger Schrage. Der Start war für die HSG eher ein Fehlstart, beim 5:8 nahm Schrage eine Auszeit, stellte die Deckung um. Mit Erfolg, die HSG zog auf 12:9 (22.) davon. "Eigentlich hatten wir das Spiel im Griff", meinte Schrage. Seine Mannschaft allerdings steigerte im Anschluss plötzlich die Fehlerquote und ließ klarste Chancen liegen, zur Pause stand das knappe 12:13. In Hälfte zwei setzte sich die schwache Leistung des HSG-Angriffes fort, die Chancenverwertung blieb deutlich hinter den Erwartungen zurück. Gegen einen erwartet schweren Gegner, welcher sehr klug spielte, leistete sich die HSG zu viele Fehlwürfe, geriet 18:24 (45.) in Rückstand. Bis zum Ende gelang noch eine geringe Ergebniskorrektur, mehr nicht. "Die Chance war da, wir haben sie nicht ge- nutzt", resümierte Schrage. HSG II: Brockmann 7, Hacker 6, Schröder 5, Steinert 4, Hasselbring 3, Steinmeyer 1.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige