weather-image

TSV Barsinghausen wird Zweiter vor der HSG Schaumburg Nord / Nur Platz vier für SG Hohnhorst-Haste

"Schaumburg-Cup" für Neuling TS Großburgwedel

Handball (hga). Der Handball-Oberligist TS Großburgwedel kam, sah und nahm gleich bei seinem ersten Auftritt beim "Schaumburg Cup" die Trophäe mit nach Hause, blieb in allen vier Spielen ungeschlagen. Dem Neu-Regionalligisten TSV Barsinghausen misslang die Titelverteidigung, der zweite Platz sorgte dennoch für Zufriedenheit. Auf dem drittenPlatz kam der Gastgeber, die HSG Schaumburg Nord. Für den Oberligisten SG Hohnhorst-Haste reichte es nur für Platz vier, Fünfter wurde der Landesligist VfL Bad Nenndorf.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 13:30 Uhr

Florian Günzel (M.) überraschte mit der HSG Schaumburg Nord auf



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige