weather-image
18°

MS-Kranke treffen sich im Hofcafé Eggelmann in Gelldorf

Schaumburger Kontaktgruppe bietet Hilfe zur Selbsthilfe

Gelldorf (sig). Sich nicht gehen lassen, nicht aufgeben, sondern das Beste aus seiner Situation und aus seinem Leben machen - das nehmen sich die meisten Menschen vor, die an Multiple Sklerose (MS) erkrankt sind. Das gilt auch für die rund 50 Mitglieder der Schaumburger Kontaktgruppe, die sich monatlich einmal im Gelldorfer Hofcafé Eggelmann treffen.

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

Sie leitet die MS-Kontaktgruppe Schaumburg: Kerstein Aumann.



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige