weather-image
18°
×

Schaumburger Quartett startet im Bezirkspokal

Frauenfußball (pm). Mit vier Mannschaften ist der Fußballkreis Schaumburg in der kommenden Saison im Bezirkspokal vertreten. Neben den beiden Bezirksoberligisten VfL Bückeburg und TSV Eintracht Bückeberge sowie dem Bezirksliga-Aufsteiger SG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl/Liekwegen ist auch Kreisligist und Pokalfinalist SV Goldbeck mit am Start.

veröffentlicht am 19.07.2008 um 00:00 Uhr

In der ersten Runde am 23. August müssen der VfL Bückeburg (beim Hamelner Kreisligisten SG Rohden) und die SG Lauenhagen (beim Nienburger Kreisligisten Landesberger SV) auswärts antreten. Der SV Goldbeck hat dagegen Heimrecht gegen den Bezirksligisten TSV Havelse II, der im vergangenen Jahr bis ins Viertelfinale vorstieß und dort am TSV Eintracht Bückeberge scheiterte. Die Wendthägerinnen ihrerseits haben in der ersten Runde ein Freilos und müssen in der zweiten Runde am 14. September bei der SG Egestorf antreten. Sollten die Schaumburger Teams die erste Rundeüberstehen hätte der VfL in der zweiten Runde Heimrecht gegen den Bezirksoberligisten TSV Deinsen. Die SG hätte Bezirksliga-Aufsteiger SV Linsburg zu Gast und der SVG bekäme es mit dem Bezirksoberliga-Aufsteiger TuS Kleefeld zu tun.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige