weather-image
24°

Rund 70 Zuhörer bei Infoveranstaltung mit Gerd Bücker / Rudolf-Heß-Plakate geklebt: Zeugenhinweise führen zu Anzeige

"Schaumburgs rechte Szene keine bedeutende Nummer"

Auetal (crs). Es ist ein sicheres Indiz für den Erfolg einer Veranstaltung, wenn der Platz knapp wird. Am Mittwochabend in der Grundschule Rehren mussten immer mehr zusätzliche Stühle herbeigetragen werden, so groß war das Interesse an Informationen zum Thema Rechtsextremismus. Rund 70 Zuhörer waren auf Einladung der Ratsfraktionen und der Gemeindeverwaltung zum Vortrag des Experten Gerd Bücker vom Landespräventionsrat gekommen, darunter viele Jugendliche und etliche Vertreter der Politik. Auch ein Grüppchen rechter Jugendlicher zählte zu den Besuchern des von der Polizei geschützten Informationsabends. Zahlreiche Zuhörermeldeten sich in der anschließenden Diskussionsrunde zu Wort, die von Frank Werner, Chefredakteur unserer Zeitung, moderiert wurde.

veröffentlicht am 30.06.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr

Gerd Bücker (r.) vom Landespräventionsrat skizziert die Entwickl



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare