weather-image
29°
Baubetriebshof-Halle bis Winterbeginn fertig, die Werkstätten erst im Februar

"Scheiben kratzen bei unseren Streufahrzeugen müssen wir nicht!"

Rinteln (wm). Wenn der Winter beginnt, werden die Fahrzeuge des Baubetriebshofes bereits unter einem Dach stehen, davon geht Baubetriebshofleiter Siegfried Wattenberg aus: "Scheiben kratzen bei unseren Streufahrzeugen müssen wir wohl nicht." Allerdings wird die Halle im Emerten, die zurzeit umgebaut wird, noch nicht komplett fertig sein. Februar werde es wohl werden, bis der letzte Handwerker ausgezogen ist.

veröffentlicht am 11.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

Die alte Industriehalle im Emerten ist entkernt, die Stahlkonstr

Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz und die SPD-Ratsfraktion informierten sich jüngst über den Baufortschritt: Die alte Industriehalle ist komplett entkernt, lediglich das Stahlgerüst ist stehen geblieben. Das sei allerdings noch in einem Top-Zustand, erläuterten die Handwerker, auch der Verladekran. Die Stahlkonstruktion wurde neu gestrichen, zurzeit wird der Hallenboden erneuert. In der Hallenmitte sollen Räume für die Werkstätten hochgemauert werden, ringsherum Rolltore installiert werden. Karl-Heinz Buchholz betonte, das Konzept sei den Bauhofmitarbeitern vorgestellt, gemeinsam diskutiert und Vorschläge der Mitarbeiter berücksichtigt worden. Ratsherr Klaus Wißmann ist sicher, dass die Entscheidung für den zeitweise umstrittenen Standort richtig war. Wenn hier im Winter am Morgen die Streufahrzeuge ausrückten, würde kein Anwohner gestört, wie es am Bahnhofsweg gewesen wäre.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare