weather-image
SIGA-Projekt am Jagdweg wird fortgesetzt

Scheier "Möbelbörse" ist ein großer Erfolg

Scheie (bus). Die erst im Oktober in Scheie eröffnete "Möbelbörse" der Schaumburger Initiative gegen Arbeitslosigkeit (SIGA) erfreut sich überaus regen Zuspruchs. Das am Jagdweg 1 angesiedelte Geschäft war zunächst als zeitlich befristetes Projekt angelegt. Wegen des großen Erfolgs sind die Pachtverträge dieser Tage festgeschrieben worden. "Wir sind mit Standort und Resonanz sehr zufrieden", stellten SIGA-Geschäftsführer Joachim Peters und "Börsen"-Leiter Rudi Möller in einem Bilanzgespräch fest.

veröffentlicht am 28.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

Joachim Peters (r.) und Rudi Möller kündigen den Fortbestand der

Unter Möllers Regie kümmern sich in Scheie drei weitere Mitarbeiter um die Wünsche der Kundschaft. Die "Börse" bietet auf etwa 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche preisgünstig gebrauchte Möbel an. Zum Angebot zählen Couchgarnituren, Schränke, Betten, Stühle und Jugendzimmer ebenso wie Haushaltsartikel, Glas und Porzellan. Zum Service gehören außer der Abholung auch Anlieferung und Aufbau. Von Januar 2007 an wird in Scheie ein eigenes Fahrzeug stationiert sein. Zudem ist eine Erweiterung der Ausstellungsfläche geplant. Die "Börse" geht auf die parallel zu der in Zusammenarbeit mit der Abfallwirtschaftsgesellschaft Schaumburg ins Leben gerufenen Aktion "Sperrmüllrecycling statt Arbeitslosigkeit" zurück. "Wir holen noch gebrauchsfähige Gegenstände kostenlos ab, übernehmen Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen",erläuterten Peters und Möller. Viele Menschen könnten die Dinge, die sonst dem Markt entzogen würden, gut gebrauchen. Alle Sachen wechselten zum Selbstkostenpreis den Besitzer. Während der ersten drei Monate habe sich gezeigt, erklärte das Duo, dass die Nachfrage weit über die ehemalige Residenzstadt hinausreiche. Einige Besucher seien aus Bad Nenndorf, Stadthagen, Rinteln, Hessisch Oldendorf, Hille und Lage angereist. Die "Möbelbörse" ist unter der Telefonnummer (0 57 22) 28 50 65 zu erreichen. Weitere Informationen stehen im Internet unter der Adresse www.siga-ev.de




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare