weather-image
29°

Busspuren-Reform

Scheuer will härtere Strafen für Verkehrssünder

Berlin (dpa) - Rücksichtslose Verkehrssünder müssen sich auf härtere Strafen gefasst machen - etwa fürs Versperren von Rettungsgassen oder Behinderungen von Radfahrern. Das sehen Pläne für eine Reform der Straßenverkehrsordnung vor, die Bundesminister Andreas Scheuer vorgestellt hat.

veröffentlicht am 15.08.2019 um 15:59 Uhr
aktualisiert am 16.08.2019 um 07:15 Uhr

Fahrer von Pkw und Lkw bilden auf einer Autobahn eine Rettungsgasse. Foto: Holger Hollemann



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige