weather-image
20°
×

Schlägereien und Gegröle: Anwohner fühlen sich von Disco gestört

Rinteln. Kaum ein Wochenende vergeht, an dem es keine Vorfälle im oder vor der Rintelner Diskothek "Happy Night" gibt: Schlägereien, Gepöbel, gar Messerstechereien. Schon seit Jahren fühlen sich die Anwohner der Bahnhofstraße und Dankerser Straße gestört.

veröffentlicht am 07.10.2010 um 14:35 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:18 Uhr

Rinteln. Kaum ein Wochenende vergeht, an dem es keine Vorfälle im oder vor der Rintelner Diskothek "Happy Night" gibt: Schlägereien, Gepöbel, gar Messerstechereien. Schon seit Jahren fühlen sich die Anwohner der Bahnhofstraße und Dankerser Straße gestört: "Am schlimmsten ist es oft freitagabends", erzählt jetzt ein Anwohner, der namentlich nicht genannt werden möchte, aber sagt, dass er für eine "Hausgemeinschaft" spreche.

Nicht nur fühle die sich durch die nächtlichen Geräusche gestört, auch durch die Hinterlassenschaften der feiernden Jugendlichen am Morgen danach: Glasscherben und Flaschen auf Straße und Bürgersteigen, manchmal auch Blut, Urin, Kot und Erbrochenes im Garten. Die Hausgemeinschaft möchte jetzt einen Brief an die Fraktionen im Rintelner Rat richten und auf die Problematik aufmerksam machen: „Was soll denn sonst noch passieren?“, fragt der Anwohner. "Muss denn erst ein Mensch zu Tode kommen?"




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige