weather-image
34°
×

Weihnachtszauber bietet mehr Platz

Schlittenfahrt und Alpenglühen rund ums Schloss

Bückeburg (kk). Weihnachten in den Bergen mit Alpenglühen und Schlittenfahrt, Glühwein und Lebkuchen vor munter flackerndem Kaminfeuer – welch ein Traum in dieser tristen Herbstzeit. Doch es muss ja kein Traum bleiben: In genau vier Wochen dreht sich nämlich auf Schloss Bückeburg elf Tage lang alles um Weihnachten in den Bergen. Unter dem Motto „Alpenglühen und Schlittenfahrt“ bietet der neunte Weihnachtszauber zahlreiche neue Attraktionen. Das Organisationsteam um Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe, Schlossverwalter Alexander Perl und Chefplanerin Mechthild Wilke hat sich einiges einfallen lassen, um die Veranstaltung für die rund 60 000 Besucher noch attraktiver zu machen.

veröffentlicht am 29.10.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 17:21 Uhr

Das Gelände wird um den Rosengarten erweitert. Hier finden die Besucher einen nostalgischen Weihnachtsmarkt mit einem historischen Spiegelzelt im Mittelpunkt. Hier lässt es sich im Engels-Café prima die Seele baumeln, auch die „Schneekönigin“ als Hauptfigur einer kleinen Weihnachtsrevue erwartet die Gäste. In stimmungsvolles Licht getaucht zeigen Sänger, Tänzer, Schauspieler und Musiker in fantasievollen Kostümen das „etwas andere Märchen“.

Für Neuschnee können die Veranstalter zwar nicht garantieren, dennoch versprechen sie eine stimmungsvolle Atmosphäre in und ums Schloss. Dazu wird auch Horst-August Bollweg beitragen. Der Bielefelder nennt die wohl größte Schlittensammlung Europas sein eigen – und wird seine schönsten Stücke beim „Weihnachtszauber“ präsentieren. Da wäre sogar „Red-Nose-Rentier-Rudolf“ hellauf begeistert…

Zum Winterspaß in den Bergen gehören natürlich auch kulinarische Schmankerl. Freunde einer zünftigen Brettljause oder einer wärmenden Leberknödelsuppe kommen im urig-gemütlichen kleinen Almhüttendorf auf dem nostalgischen Markt auf ihre Kosten.

Insgesamt 150 Aussteller und Gastronomen haben sich in diesem Jahr angesagt. Im Angebot: Alles rund ums Weihnachtsfest, Dekoratives, Kulinarisches, hochwertige Kleidung und stimmungsvoll inszenierte Wohnwelten. „Nicht nur der Weihnachtsmann trinkt Whisky“ heißt es täglich um 16 Uhr im Gourmetzelt. Andreas Schmidt-Probst vom House of Whisky, führt in die geheimnisvolle Welt der Single Malts ein. Diese schottischen Spezialitäten gelten unter Kennern als die besten Whiskys der Welt.

Der Weihnachtszauber „Alpenglühen und Schlittenfahrt“ wird am 26. November von Fürst Alexander offiziell eröffnet. Dann ist bis zum 5. Dezember täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Am Freitag, 26., und Samstag, 27. November, heißt es sogar bis 21 Uhr „Moonligtshopping“. An den Wochenenden werden Kinder während des Einkaufsbummels ihrer Eltern kostenlos betreut. Mehr infos im Internet: www.weihnachtszauber-schloss-bueckeburg.de.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige