weather-image
14°
×

Schlusslicht beim "Remis-König"

Kreisliga (seb). Der SC Deckbergen-Schaumburg dümpelt am Tabellenende herum. Nach dem Auftaktsieg hagelte es zuletzt fünf Pleiten in Serie.

veröffentlicht am 22.09.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:25 Uhr

Die Truppe von Trainer Günter Hass will beim Aufsteiger TuS Sülbeck die Misere stoppen. Hass fordert, dass die auflaufenden Spieler für die verletzten Frank Stasitzek und Claudio Sacco in die Bresche springen: "Es gibt keine Ausreden mehr. Die Jungs die spielen, müssen Gas geben." Der Aufsteiger aus Sülbeck entwickelt sich zu den "Remis-Königen". Nach sechs Partien gab es schon vier Unentschieden. Trainer Michael Treichel redet von einem Pflichtsieg: "Wir wollen unbedingt den Dreier. Im Spiel nach vorne sind wir noch nicht gefestigt genug. Chancen werden leichtfertig vergeben, weil wir vor dem Tor zu hektisch sind. Die Abwehr steht aber." Der TuS läuft in Bestbesetzung auf.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige