weather-image
×

Trotz Regen zu schnell: Vier Schwerverletzte bei Kollision / Enkelin (7)überlebt

Schrecklicher Unfall auf der A 2: Mutter (58) und Tochter (32) sterben

Rehren (crs). Zwei Tote und vier Schwerverletzte - das ist die schreckliche Bilanz eines nächtlichen Unfalls auf der Autobahn 2 in Höhe der Anschlussstelle Rehren. Und es ist der nüchterne Sachverhalt einer menschlichen Tragödie: Bei strömendem Regen war ein 58-jähriger Volvo-Fahrer in der Nacht zu gestern offenbar zu schnell unterwegs und verursachte so den Unfall, bei dem seine gleichaltrige Ehefrau und die gemeinsame Tochter (32) ums Leben kamen. Die siebenjährige Enkelin überlebte schwer verletzt.

veröffentlicht am 22.05.2006 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige