weather-image
×

Bernd von der Lippe gewinnt Kleinkaliber-Wanderpokal / Gute Beteiligung

Schützen „Gut Ziel“ starten in Saison

Berenbusch-Nordholz (rd). Der Schützenverein „Gut Ziel“ Berenbusch-Nordholz hat die Kleinkalibersaison mit dem Ausschießen des KK-Wanderpokals eröffnet, der seit 2006 an die Stelle des bereits „vollgravierten“ Möhlmann-Pokals getreten ist.

veröffentlicht am 31.03.2010 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:22 Uhr

Um den Übergang zwischen Luftdruckwaffen-Saison und KK-Saison zu verdeutlichen, wurden bei diesem Wettbewerb je fünf Wertungsschüsse mit dem Luftgewehr stehend-aufgelegt und fünf Schuss mit dem Kleinkalibergewehr sitzend über einen Sandsack abgegeben. Die addierte Ringzahl der beiden Disziplinen wurde zum Gesamtergebnis zusammengefasst.

Von den 15 angetretenen Schützen stritten sich gleich drei um den dritten Platz. Alexander Bruns, Bernard Möller und Lukas Weßling hatten jeweils 93 Ring, wobei sich letztlich Bernhard Möllers behaupten konnte. Ohne solche Konkurrenz sicherte sich Gerhard Möller mit 94 Ring den zweiten Platz und wurde nur noch von Bernd von der Lippe übertroffen, der den KK-Wanderpokal mit 97 Ring gewann.

Damit ist die Kleinkalibersaison in dem Schützenverein offiziell eröffnet, die mit 13 Anmeldungen zu KK-Wettbewerben im Rahmen der Kreismeisterschaft und mit der Teilnahme am KK-Rundenwettkampf von jeweils einer Mannschaft in der Ersten Kreisklasse und in der Bezirksliga eine Fülle von sportlichen Schießveranstaltungen für die Mitglieder des SV Gut Ziel bedeutet.

Des Weiteren bereitet sich dieses Jahr eine Jugendmannschaft mit eifrigem Training auf die Wettkämpfe der KK-Saison im nächsten Jahr vor, in der dann, so die Hoffnung der Schützen, wieder drei Mannschaften des SV Gut Ziel Berenbusch-Nordholz zum Rundenwettkampf gemeldet werden können.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige