weather-image
27°
×

Erste Anlaufstelle für die Kinder

Schulsekretärin Hella Papenhausen feiert 25. Dienstjubiläum

BÜCKEBURG. Hella Papenhausen, Schulsekretärin in der Grundschule Meinsen, hat kürzlich ihr 25. Dienstjubiläum gefeiert. Hierzu gratulierten in einer kleinen Feierstunde Bürgermeister Reiner Brombach und langjährige Kolleginnen und Kollegen.

veröffentlicht am 27.09.2019 um 12:31 Uhr
aktualisiert am 27.09.2019 um 16:20 Uhr

BÜCKEBURG. Nach dem Besuch der Herderschule in Bückeburg absolvierte Papenhausen von 1982 bis 1985 die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt Bückeburg. Ganz besonders hervorzuheben war, dass Papenhausen am Abschlusslehrgang in Hildesheim teilnahm, obwohl sie durch einen Bänderriss erheblich beeinträchtigt war.

Nach der Ausbildung wurde Hella Papenhausen befristet bis Juli 1985 als Verwaltungsfachangestellte übernommen. Eine weitere befristete Beschäftigung umfasste den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 1986. Hier wurde sie im Bauamt eingesetzt, und zwar im Wesentlichen für die Fertigstellung einer Öllagerkartei. Danach wechselte sie in das elterliche Taxi-Unternehmen und war dort einige Jahre als Bürokraft und Taxi-Fahrerin tätig. Nach der Geburt ihrer Töchter wurde Hella Papenhausen zum 1. September 1998 als Schulsekretärin in der Grundschule Meinsen eingestellt. Das Schulsekretariat ist die wichtige Schnittstelle zwischen Verwaltung, Eltern und Lehrern und natürlich oft die erste Anlaufstelle für die Kinder. Diese Tätigkeit übt sie mit viel Freude und Engagement aus. Vielleicht wird Frau Papenhausen bis zum Rentenbeginn auch ihre eigenen Enkelkinder noch in der Grundschule Meinsen begrüßen können..r




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige