weather-image
25°
×

Schwimmer nicht ungewöhnlich im Mittellandkanal

Der Mittellandkanal ist ein beliebtes Ziel für Erholungssuchende aus nah und fern. Auch der beherzte Sprung von einer der Brücken scheint alles andere als ungewöhnlich zu sein, glaubt man den Aussagen von Passanten. Das Wasser sei in diesem Bereich vier Meter tief, heißt es. Nur die Eisenbahnbrücke gilt als tabu. „Viel zu gefährlich, wenn die Züge da vorbei rasen“, sagt ein junger Haster. Roland Sigwart aus Lauenau ist begeistert von der Wasserqualität des Kanals und schwimmt zum anderen Ufer. „Auf keinen Fall reinspringen“, warnt das erfahrene DLRG-Mitglied. „Besser an den Leitern langsam reingehen, besonders, wenn der Körper erhitzt ist.“ Vorsicht sei zudem geboten, wenn die großen Dampfer vorbeifahren. „Ich gehe dann raus aus dem Wasser“, betont Sigwart. Das Gewässer eigne sich nur für gute Schwimmer. Insbesondere in der Nähe der Brückenpfeiler sei der Sog groß. Auch zwei Jungs aus Rodenberg wollten ihren letzten Ferientag für ein erfrischendes Bad im Kanal nutzen. Die Ereignisse des Vortages lassen sie jedoch zögern. „Alleine gehe ich hier nicht ins Wasser“, meint der eine und bleibt auf der Bank sitzen. tes

veröffentlicht am 05.08.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 01:41 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige