weather-image
×

Deutsche Meisterschaften waren ein großes Erlebnis

SC-Mädchen in der Niedersachsen-Liga

Tischtennis (la). Als Norddeutsche Vizemeisterinnen sind die Schülerinnen des SC Deckbergen-Schaumburg zur Deutschen Meisterschaft nach Bad Kreuznach gereist. Im Gepäck eine leise Hoffnung auf einen weiteren Erfolg. Sogar 20 Fans hatten sich auf die 400 Kilometer lange Strecke gemacht, um die Mädchen des SC zu unterstützen.

veröffentlicht am 01.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

"Bei den Deutschen Meisterschaften wurden schon stärkere Geschütze aufgefahren. Da waren unsere Schülerinnen chancenlos", sagte SC-Trainer Christian Kramer. Mit dem achten Platz in Deutschland können Laura Danziger, Lena Bredemeier, Fenja Hentschel und Julia Danziger aber alle Male zufrieden sein. Schließlich hatte vor ihnen noch keine Schülermannschaft des Kreisverbandes Schaumburg einen Vizemeistertitel eingeheimst. In der kommenden Spielzeit wird das Team in der Mädchen-Niedersachsenliga antreten. Elf Teams aus den Bezirken Weser-Ems, Lüneburg, Braunschweig und Hannover werden dann ihre Gegner sein. "Die Punktspielsaison in der Niedersachsenliga wird sicher nicht leicht. Für den SC war diese Meldung nur möglich, weil die Eltern der Kinder mitziehen, fahren und betreuen", sagte Christian Kramer. Eins ist jedenfalls sicher: Von den Mädchen aus Deckbergen werden wir auch in der kommenden Saison viel Positives vermelden können.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige