weather-image
×

Programm der Maiklänge 2010 nimmt Gestalt an / „Diepenauer“ und Blue Bandits sind mit von der Partie

Sechs Stunden Musik und Spaß pur garantiert

Meinsen/Warber (jp). Die Maiklänge 2010 werfen ihre Schatten voraus. Auch ein Jahr vor dem 20-jährigen Bestehen des großen Musikfestivals lassen sich die Organisatoren nicht lumpen: Sechs Stunden Musik und beste Unterhaltung versprechen die Veranstalter für die 19. Auflage des vom Spielmannszug und der Schalmeienkapelle Meinsen-Warber ins Leben gerufenen Großveranstaltung, die am 1. Mai auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr in Meinsen-Warber über die Bühne gehen wird. Schon jetzt kündigen Schilder an den Ortseingängen der beiden nördlichen Bückeburger Ortsteile das große musikalische Freiluft-Happening an.

veröffentlicht am 21.03.2010 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 22:21 Uhr

Auch ein Jahr nach der Volljährigkeit versprechen die Veranstalter musikalische Leckerbissen. Neben den beiden Gastgebern Spielmannszug und Schalmeienkapelle werden dieses Mal die Original Diepenauer Straßenmusikanten, das Drum & Music Corps Hagenburg Blue Bandits und der Feuerwehrmusikzug Bierde Schlüsselburg am 1. Mai für den richtigen Ton sorgen.

Die neunköpfigen Original Diepenauer Straßenmusikanten bieten nach eigenen Angaben abwechslungsreiche Livemusik ohne elektronische Unterstützung, die ausschließlich aus dem Gedächtnis gespielt wird. Ihr Repertoire erstreckt sich von Schlager über Volksmusik bis hin zu Jazz und Dixieland.

Das Drum & Music Corps Hagenburg Blue Bandits wurde 1964 als Fanfarenzug gegründet und nahm 1994 eine Stiländerung nach dem Vorbild amerikanischer Drum- und Bugle-Corps vor. Auftritte bei Showveranstaltungen im In- und Ausland machten das Ensemble weit über die Grenzen von Deutschland hinaus bekannt.

Gute alte Bekannte sind die Musiker vom Feuerwehrmusikzug Bierde-Schlüsselburg, die seit 1990 vom in Bückeburg bestens bekannten Dieter Bals geleitet werden.

Start der 19. Maiklänge ist am 1. Mai 2010 um 10.30 Uhr mit der gemeinsamen musikalischen Eröffnung der beiden Gastgeber. Aber nicht nur musikalisch, auch kulinarisch werden die Maiklänge wieder Maßstäbe setzen. Schon geradezu legendär ist das riesige Kuchenbüfett mit ausnahmslos selbst gebackenen Leckereien. Ebenso dürfen die Klassiker Bratwurst und Pommes sowie ein vielseitiges Getränkeangebot nicht fehlen.

Wie in allen Vorjahren wird bei den Maiklängen auch diesmal kein Eintritt erhoben. Für die jüngsten Besucher wird Didi Ostermeier mit seiner kunterbunten Spielekiste für Unterhaltung und Animation sorgen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige