weather-image
×

Sensationelle Rettungsschwimmer

OSTERWALD. Bei den Bezirksmeisterschaften in Bad Nenndorf konnten sich zwei Mannschaften des DLRG-Ortsvereins Osterwald für die Landesmeisterschaften in Langenhagen qualifizieren.

veröffentlicht am 23.04.2019 um 13:28 Uhr

Zu früher Stunde starteten Luisa Kappmeyer, Mara Flessel, Lisanne Budner und Erik Ole Schäfer in den Disziplinen „4x25m Rücken ohne Armtätigkeit“, „4x25m Gurtretterstaffel“, „4x25m Rettungsstaffel“ und „4x25m Hindernisstaffel“. Mit Platz 14 von 24 startenden Mannschaften fiel das Ergebnis ernüchternder aus, als sich die Mannschaft erhofft hatte. Das Trainerteam um René Strehlow und Mirko Kühne ist zuversichtlich. Die Schwimmerrinnen Zala Kummer, Leonie Kummer, Anna Kühne, Lisa Kühne und Aileen Schäfer maßen sich gleichaltrigen (17 bis 18 Jahre) Schwimmerinnen aus ganz Niedersachsen. Nachdem die Disziplinen „4x25m Puppenstaffel“, „4x50m Gurtretterstaffel“, 4x50m „Rettungsstaffel“ und „4x50m Hindernisstaffel“ absolviert waren, standen die Mädels plötzlich auf Platz 3 im vorläufigen Endergebnis. Leider währte die Freude nur kurz, denn einem Einspruch der Ortsgruppe Salzgitter-Gebhardshagen wurde stattgegeben. Am nächsten Tag maßen sich die Schwimmer in den Einzeldisziplinen. Auch hier mischte die DLRG-Ortsgruppe Osterwald in der Altersklasse 15/16 mit Leonie Kummer mit. Drei Mal ging Kummer in den Disziplinen „50m Retten einer Puppe“, „100m Retten einer Puppe mit Flossen“ und „100m Hindernisschwimmen“ an den Start. Gegen Mittag hatte die junge Schwimmerin ihre Disziplinen absolviert und landete nach fehlerfreien Läufen auf Platz 7 von 36 Starterinnen. gök




Anzeige
Anzeige