weather-image
20°
×

Sicher nach Hause

 

Bückeburg. Gregor Rakowski möchte den Nachhauseweg für junge Leute sicherer machen und die Zahl der „Disco-Unfälle“ verringern. Er tüftelt an einer „Sicher-nach-Hause-Karte“, mit der junge Leute Taxi fahren könnten, anstatt sich selbst hinters Steuer zu setzen. Voraussetzung für den Einsatz dieser Prepaid-Karte wäre die Ausrüstung von Taxen mit Bezahlterminals. Hieran wird derzeit schon aus Sicherheitsgründen gearbeitet. Der Bückeburger Taxi-Unternehmer Hartmut Büscher könnte sich eine solche Karte gut vorstellen. Möglicherweise könnte Bückeburg sogar Pilotregion für ein solches Projekt werden.

veröffentlicht am 21.01.2015 um 16:24 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:41 Uhr




Anzeige
Anzeige
Anzeige