weather-image
21°
×

Klaus Suchland hört nach 23 Jahren an der Spitze der Gesellschaft für Sicherheitspolitik auf / Gründer der Leselust Schaumburg

Sicherheit in allen Facetten war sein Thema

BÜCKEBURG. Wenn am Donnerstagnachmittag die Gesellschaft für Sicherheitspolitik Sektion Minden zu ihrer außerordentlichen Hauptversammlung zusammenkommt, geht im Hubschraubermuseum eine Ära zu Ende. Nach 23 Jahren als Vorsitzender wird Klaus Suchland sein Amt niederlegen. Sein designierter Nachfolger ist Reiner Lüttge, seines Zeichens selbst Oberstleutnant a. D. und lange Jahre Kommandeur der Lehrgruppe B des Internationalen Hubschrauberausbildungszentrums.
Und er tritt in große Fußstapfen. Denn Suchland hat in den vergangenen Jahrzehnten die Gesellschaft für Sicherheitspolitik zu einem wichtigen Impulsgeber in Bückeburg, Minden und der Region gemacht. Außerdem ist er Gründer der Leselust Schaumburg.

veröffentlicht am 18.09.2019 um 11:55 Uhr
aktualisiert am 18.09.2019 um 19:20 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige