weather-image
×

Hannover testet in Sülbeck gegen Bückeburg

Siegtor in der Schlussminute 96-Nachwuchs gewinnt 4:3

Fußball (ku). Jubiläum in Sülbeck, der TuS wird 100 Jahre. Im Rahmen der Jubliäumstage gab es in der vergangenen Woche zwei Leckerbissen.

veröffentlicht am 07.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

Am Mittwochabend trat der FC Stadthagen gegen den TuS Sülbeck an, gewann die Partie mit 4:2, sah sich aber mit dem Gasgeber über weite Strecken des Spiels mit einem ebenbürtigen Gegner konfrontiert. Nach torloser ersten Runde ging der FC per Doppelschlag durch Ylli Syla und Pedro Diaz-Garcia (52. und 54.) in Führung, Torben Büngel und Eugen Gutschglichen postwendend für die Gastgeber aus. In der Schlussphase hatte der FC dann doch noch etwas mehr Schussglück - Güler erhöhte auf 4:2. Am Donnerstagabend sahen wieder gut 200 Zuschauer die Partie des VfL Bückeburg gegen die A-Jugend von Hannover 96. Der Profinachwuchs gewann glücklich mit 4:3, das Siegtor für die Roten erzielte Michael Brazckowski in der 89. Minute. Zuvor hatte der heimische Niedersachsenligist dreimal einen Rückstand aufgeholt. Hannover ging durch Marcel Mazak in der 13. Minutein Führung, Torben Deppe glich drei Minuten später aus. Tobias Mande erzielte in der 20. Minute die erneute Führung. In der 50. Minute konnte Bückeburg durch Florim Mustafa erneut ausgleichen, musste aber in der 57. Minute das 3:2 durch Eike Nopalik schlucken. Gute Moral beim VfL - Andreas Kramer glich in der 59. Minute erneut aus - 3:3. Kurz vor dem Schlusspfiff dann der Siegtreffer.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige