weather-image
×

Jean Roje mit der Mannschaft auf Platz 3

Silber und Bronze für Rintelner Daniel Schmidt

Karate (seb). In der Harzlandhalle von Ilsenburg fand das diesjährige Brockenpokalturnier statt. Über 800 Karatekas aus acht Nationen nahmen an diesem Mammutturnier teil. Das Karate Dojo Rinteln schickte Jean Roje und Daniel Schmidt an den Start. Marc Roje, der ebenfalls für das Turnier vorgesehen war, konnte verletzungsbedingt leider nicht antreten.

veröffentlicht am 02.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Daniel Schmidt startete in den Disziplinen Kata (Formenlauf ) und Kumite (Freikampf) in der Gewichtsklasse +55kg der Schüler Unterstufe bis 14 Jahre. Schmidt konnte seine zurzeit beständige Form weiter halten und erreichte in der Disziplin Kata den dritten Platz. Im Kumite war Schmidt erst im Finale zu stoppen und konnte einen hervorragenden zweiten Platz belegen. Jean Roje starte in der Disziplin Kumite -62 kg der Jugend Oberstufe bis 17 Jahre sowie im Kumite-Team. Im Einzel konnte Jean Roje seine stärken an diesem Tag nicht ausspielen. Gleich im ersten Kampf stand er dem mehrfachen Deutschen Meister im Schüler- und Jugendbereich gegenüber und musste sich geschlagen geben. Der Altersunterschied von drei Jahren war einfach zu groß. Im Kumite-Team wurde Roje vom Landestrainer Mark Haubold für die Niedersachsenauswahl aufgestellt. Betreut wurde das Niedersachsenteam vom Rintelner Cheftrainer Stephan Roje. Nach gewonnen Kämpfen musste man sich dem späteren Sieger aus Magdeburg geschlagen geben. Im Kampf um Platz 3 ließ die Auswahl nichts mehr anbrennen. Roje startete im kleinen Finale als erstes und gewann seinen Kampf vorzeitig mit 8:0. Das motivierte seine Teamkameraden noch mal und alle Kämpfe wurden gewonnen und somit die Bronzemedaille geholt.




Anzeige
Anzeige