weather-image
×

Sinti-Familie ist erschüttert / Polizei sieht keinen Zusammenhang

Sinti-Gruft geschändet / SS-Runen auf dem Auto

Familie Schmidt ist erschüttert. Die Gruft der Sinti-Familie wurde aufgebrochen, der Sarg einer Holocaust-Überlebenden geschändet. Zuvor brannte aus noch ungeklärten Umständen die Hecke des Wohnhauses ab. SS-Runen in den Schnee gezeichnet. Doch die Ermittlungen der Polizei kommen nur schleppend in Gang. Die SZ/LZ hat recherchiert.

veröffentlicht am 08.02.2018 um 16:50 Uhr

Kerstin Lange

Autor

Kerstin Lange Redakteurin zur Autorenseite



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige