weather-image
×

Sommeranfang mit allen Sinnen feiern

Bad Nenndorf. Sommerliche Gefühle wecken – darum soll es beim Sommerfest im Winckler-Bad gehen, zu dem die Bürgerhilfe Bad Nenndorf für Freitag, 21. Juni, einlädt. Von 15 bis 18 Uhr wollen die Bewohner der Artrium- und Winckler-Bad-Residenzen mit Besuchern aller Altersgruppen ein paar heitere Stunden verbringen.

veröffentlicht am 18.06.2013 um 13:51 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:42 Uhr

18. Juni 2013 13:51 Uhr

Bad Nenndorf. Sommerliche Gefühle wecken – darum soll es beim Sommerfest im Winckler-Bad gehen, zu dem die Bürgerhilfe Bad Nenndorf für Freitag, 21. Juni, einlädt. Von 15 bis 18 Uhr wollen die Bewohner der Artrium- und Winckler-Bad-Residenzen mit Besuchern aller Altersgruppen ein paar heitere Stunden verbringen.

Anzeige

Passend zum Sommeranfang ist auch das Programm gestaltet, erklärt Petra Röhrbein, Heilpraktikerin für Psychotherapie, die das Fest zusammen mit den Senioren organisiert hat. Die Gäste sollen den Sommer mit allen Sinnen spüren. Sommergefühle für die Ohren liefert Musiker Manfred Vogel, der mit Instrumenten und Gesang auf die Liederwünsche der Residenz-Bewohner eingeht und sommerliche Musik und Geschichten „aus ihrer Zeit“ vorträgt. Da es vermutlich an Tanzpartnern mangeln wird, so Röhrbein, können sich die Gäste mit bunten Seidentüchern zur Musik bewegen.

Auch die Geschmacksnerven sollen auf Sommer eingestellt werden. Dazu verhelfen unter anderem Erdbeer- und Zitronenkuchen und, was zu fast jedem Sommerfest gehört, Leckeres vom Grill. Erfrischen kann man sich mit alkoholfreien, fruchtigen Cocktails. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Wohnungen der Residenz anzuschauen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Um anderen Menschen etwas Gutes zu tun, laden die Bewohner zudem zu einem Flohmarkt ein, dessen Erlös für die Menschen, die unter dem Hochwasser leiden, gespendet werden soll – ebenso wie der übrige Erlös des Sommerfestes.kil